lit.z unterwegs: Literaturtage Zug – Höhenflug. Schreiben im Alpenraum

März 2015

lit.z unterwegs: Literaturtage Zug – Höhenflug. Schreiben im Alpenraum

Alpenquerender Verkehr einmal anders? Ohne Umweltschäden, dennoch keineswegs harmlos? Zentralschweiz–Tirol–Südtirol – in diesem transalpinen Dreieck macht seit 1999 ein Wortaustausch von sich reden, der jeweils zu Gipfeltreffen im Dreijahresrhythmus führt. Gastgeber war mal der Innerschweizer Schriftstellerinnen- und Schriftstellerverein (ISSV), mal lud der Turmbund nach Innsbruck. Der Höhenflug hat sich in diesen anderthalb Jahrzehnten zu einem kleinen, aber unverzichtbaren Festival entwickelt.

Vom 13. – 15. März 2015 bietet das Festival ein vielseitiges Programm. Am Sonntag, 15. März 2015 um 11.15 Uhr spricht Sabine Graf (lit.z) mit Helen Meier, Andreas Iten, Stefanie Blaser, Werner Rohner und Erwin Koch über die Frage: „Wann erleben Autorinnen und Autoren Höhenflüge?“

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.