«Schatzi – a je mirë?»

Mai 2017

«Schatzi – a je mirë?»

Werkstattgespräch im Rahmen der Reihe «Dramatisches aus der Zentralschweiz»

Hans und Lumturia. Beide sind auf der Suche nach dem Glück: Er im Kosovo, sie in der Schweiz. «Schatzi, a je mirë?» (Albanisch; «Schatz, wie geht es dir?») erzählt die Geschichte zweier junger Menschen aus unterschiedlichen Ländern, die sich durch einen Zufall kennenlernen und eine Reise ins Ungewisse vornehmen.
Das selbstentwickelte Stück von actNow und Jugendlichen der Don Bosko Schule in Gjilan ist der zweite Teil des zweijährigen interkulturellen Projekts «Ich bin Lumturia. Es verhandelt Themen wie Identität und Selbstverwirklichung, setzt sich mit verschiedenen Wertesystemen auseinander und findet trotz allen Unterschieden immer wieder Ähnlichkeiten.

Uns interessiert der Blick hinter die Kulissen des von actNow Jugendtheater entwickelten Stücks: Unter der Leitung von Alice Grünfelder diskutieren im VorAlpentheater Luzern die Regisseurin Nina Halpern, die Dramaturgin und Produktionsleiterin Selina Beghetto sowie die Jugendlichen aus Luzern und dem Kosovo über den interkulturellen Austausch Schweiz-Kosovo, zwei Länder, zwei Kulturen – zwei Flugstunden entfernt.

In Zusammenarbeit mit actNow Jugendtheater am VorAlpentheater Luzern.

Moderation: Alice Grünfelder

«Dramatisches aus der Zentralschweiz» ist Teil des Projekts «Überkantonale kulturelle Kompetenzzentren» und wird im Rahmen der Initiative «Kulturelle Vielfalt in den Regionen» der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia realisiert.

Vorstellung 20 Uhr / Werkstattgespräch 21.15 Uhr
Eintritt CHF 18 / ermässigt CHF 15
Freier Eintritt mit Ticket für Aufführung.
Ticketreservation über: www.voralpentheater.ch

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.