«Wolkenkuckucksheim. Stammtischgespräche» – Andreas Iten

September 2015

«Wolkenkuckucksheim. Stammtischgespräche» – Andreas Iten

Lesung und Stammtischgespräch im Hotel Metzgern, Sarnen


Andreas Iten, ehemaliger Regierungs- und Ständerat des Kantons Zug, glossiert in seinem neuen Buch (Verlag Pro Libro Luzern 2015) politische Halbgötter, geschalte Banker und allwissende Schönheitschirurgen, mal auf humorvolle, mal auf ironische und sarkastische Art und Weise. Seine gesellschaftspolitischen Nachzeichnungen der helvetischen Stammtischgegenwart sind mit sokratisch-seldwylerischer Selbstironie eine unterhaltsame, lehrreiche Lektüre – ganz besonders vor den Wahlen vom 18. Oktober 2015.

Lesung mit Marlène Wirthner-Durrer, anschliessend Stammtischgespräch mit Romano Cuonz (Schriftsteller), Franz Enderli (RR) und Andreas Iten.

Andreas Iten (*1936 Unterägeri) ist Verfasser mehrerer Sachbücher und Prosawerke, darunter «Der Schraubeningenieur», Verlag Pro Libro Luzern 2014; «Keine Kuh in Berlin», Wallimann 2013; «Der Schatten des Pfarrers», Wallimann 2008


Eintritt CHF 18 / ermässigt CHF 15
Türöffnung: 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Dies erlaubt uns unsere Services weiter für Sie zu verbessern.