20.03.2018

«André David Winter – Immer heim»

Buchvernissage – Lesung und Gespräch

Ein Leben lang hat Joseph Bitzi auf dem Hof der Mugglis gearbeitet, zuerst beim Vater Muggli, danach beim Sohn. Eine Wahl hatte er nie. Auch nicht, als der Jungbauer beschloss, ihn ins Altersheim zu bringen. Doch Joseph Bitzi hält nichts von einem ruhigen Lebensabend. Er hat eine Vision und einen Plan, den er mit Erfolg umsetzt.
André David Winter zeichnet in seinem neuen Roman «Immer heim» (edition bücherlese 2018) ein einfühlsames Porträt eines Knechtes und geht dabei zugleich der gesellschaftlichen Frage nach, wie das «Heim» für seine Bewohnerinnen und Bewohner zu einem «Daheim» werden könnte.

André David Winter, geboren 1962 in der Schweiz, lebt mit seiner Familie im Kanton Luzern. Bis zum achten Lebensjahr verbrachte er seine Kindheit in Berlin. Nach einer Ausbildung in der Psychiatrie arbeitet er heute als Kursleiter und Erwachsenenbildner im Gesundheitswesen. 2008 erschien sein Roman «Die Hansens» (Bilger), für dessen Manuskript er 2006 den Zentralschweizer Literaturförderpreis erhielt. 2012 folgte der Band «Bleib wie du wirst. Deine Demenz, unser Leben» (AKS Publikationen), 2015 erschien in der edition bücherlese der Roman «Jasmins Brief».


Moderation: Britta Spichiger, Literaturredaktorin SRF

Anlässlich der Buchvernissage offeriert die edition bücherlese im Anschluss einen Apéro.


Eintritt: CHF 18 / CHF 15
Türöffnung: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
Veranstaltungsbeginn: 19:45 Uhr

Foto © Lydia Segginger

Details

  • Datum: 20. März 2018
  • Zeit: 19:45 Uhr
  • Wo: Chäslager Stans Kulturhaus

Zurück