18.09.2020

Nora Gomringer «Gottesanbieterin»

Lesung und Gespräch

Lyrik ohne religiöse Rede heute? Als die Autorin und Performerin Nora-Eugenie Gomringer ihren jüngsten Gedichtband «Gottesanbieterin» (Voland & Quist 2020) vorbereitet hat, standen die Formen religiöser Rede zur Disposition: In den Band damit oder ins Archiv der Autorin? Das Gespräch dreht sich um die Dichtung zwischen Schreibprozess, Ausdrucksformen und der verlegerischen Veröffentlichung.
Für weitere Informationen zur Veranstaltung

Moderation: Irmgard Wirtz-Eybl

In Kooperation mit der ZHB und der Schweizerischen Nationalbibliothek

Eintritt CHF 20 // ermässigt CHF 17

Anmeldung: COVID-19-bedingt bitten wir um Anmeldung über die ZHB Luzern – herzlichen Dank. 

© Judith Kinitz

Details

  • Datum: 18. September 2020
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Wo: Zentral- und Hochschulbibliothek ZHB Luzern

Zurück

Ticketreservation

×