22.11.2022

«Claudia Piniero, Oyinkan Braithwaite & Han Kang»

Digitaler Literaturzirkel

Mit internationaler Gegenwartsliteratur auf literarische Weltreise und im digitalen Literaturzirkel leidenschaftlich darüber diskutieren:

Im Buch der Argentinierin Claudia Piniero «Ein wenig Glück» (Unionsverlag, 2018) kehrt eine Frau zurück nach Buenos Aires, an den Ort, von dem ein Unglück sie zwanzig Jahre zuvor weggetrieben hat. Temporeich, mit überraschenden Wendungen und viel scharfem Humor liest sich der Roman der nigerianischen Newcomerin Oyinkan Braithwaite «Meine Schwester, die Serienmörderin» (Blumenbar Verlag, 2020). Zum Abschluss die brillante Parabel über Widerstand  und Ohnmacht in patriarchalischen Strukturen, der Roman «Die Vegetarierin» (Aufbau Verlag, 2016) der Koreanerin Han Kang.

digital: Dienstag, 4. Oktober, 19 Uhr bis 20.15 Uhr | Claudia Piniero
digital: Dienstag, 22. November, 19 Uhr bis 20.15 Uhr | Oyinkan Braithwaite
digital: Dienstag, 17. Januar, 19 Uhr bis 20.15 Uhr | Han Kang

Leitung: Lydia Zimmer, Literaturvermittlerin, www.literaturecho.com

Teilnahmegebühr: CHF 75 (Einzelabende nach Absprache möglich)

Anmeldung bis: 22. September 2022; weitere Infos www.lit-z.ch

 

Details

  • Datum: 22. November 2022
  • Zeit: 20:15 Uhr
  • Wo: digital

Zurück

Ticketreservation

×