03.11.2021

Julian Dillier «Frau Bartsch»

Lesung und Gespräch | Livestream

Die einzige hochdeutsche Prosaerzählung von Julian Dillier (1922–2001), dem Obwaldner Vertreter der neuen Schweizer Mundartliteratur, liegt in der edition bücherlese mit einem Vorwort von Marc von Moos neu aufgelegt vor: «Frau Bartsch» liest sich als charmante Liebeserklärung an Sarnen, in der das gesellschaftliche Bild eines Dorfes und seiner Persönlichkeiten entworfen wird. Mit Geri Dillier, Bruder des Autors.

Moderation: Marc von Moos
Sprecher: Geri Dillier

Eintritt: CHF 20 // ermässigt CHF 17 // digitaler Eintritt CHF 10
Livestream: Die Veranstaltung wird live übertragen am 3. November 2021, um 19.45 Uhr. Für den Livestream benutzen Sie bitte folgenden Link.

Wir freuen uns über Ihre Überweisung auf das folgende Konto: Raiffeisenbank Nidwalden, 6370 Stans Literaturhaus Zentralschweiz, Alter Postplatz 3, 6370 Stans IBAN: CH78 8080 8007 7593 0612 0

Reservation: Covid-19-bedingt bitten wir um Anmeldung (Name, Adresse, Telefonnummer, Email). Es gilt eine COVID-Zertifikatspflicht (geimpft, getestet, genesen). Bitte halten Sie neben dem Zertifikat auch einen Personalausweis bereit.

Foto: edition bücherlese, Geri Dillier

Details

  • Datum: 03. November 2021
  • Zeit: 19:45 Uhr
  • Wo: lit.z Literaturhaus Zentralschweiz // Stans

Zurück

Ticketreservation

×